Jacqueline Kempfer, Marburg GER

Jacqueline Kempfer, Marburg GER

Jacqueline Kempfer, aus Marburg GER, ist am 12. September 2022 eine erfolgreiche Dreiländerquerung geschwommen. Das Begleitboot wurde vom Skipper Michael Hindelang von www.yachttrip-bodensee.de gesteuert. Zur Betreuung von Jacqueline war Carmen auf dem Boot dabei. Die Gesamtkoordination und Überwachung wurde durch Oliver Halder von der Bodenseequerung® gewährleistet.

Jacqueline startete um 04:45 Uhr in Lindau (D) zu einer Dreiländerquerung. Das Zwischenziel in Rorschach (CH) erreichte sie erfolgreich um 11:05 Uhr. Dort kam sie nach insgesamt 14,720 Kilometern und einer Zeit von 6:19;51 Stunden an. Der See war die ersten drei Stunden durch stärkeren Südwind recht bewegt, mit Wellen bis zu 40 cm. Danach flaute der Wind ab und auch die Wellen legten sich. Nach einem kurzen Landgang, ohne Pause, machte sich Jacqueline wieder auf den Weg nach Bregenz (A). Der weitere Weg gestaltete sich auf Grund der Strömung als schwerer zu schwimmen, wodurch die Kilometerzeit, trotz gleichbleibender Armzugfrequenz, konstant blieb. Den Rheinzufluss querte sie um 16:10 Uhr direkt, während das Begleitboot auf Grund des niedrigen Wasserpegels außen herum fuhr. Die Wassertemperatur fiel dort um ca. 7 – 10° C. ab. Auf der restlichen Distanz wurde Jacqueline auf Grund der sehr starken Leistung zuvor, die ihr auf Grund der nicht ganz einfach schwimmbaren Bedingungen abverlangt wurden, geringfügig langsamer. Die letzten Kilometer bis ins Ziel, gestalteten sich dadurch ebenfalls als Herausforderung. Um 19:41 Uhr erreichte sie dann das Ziel in Bregenz und stand trockenen Fußes auf der Treppe des öffentlichen Steinstrands am Sporthafen Bregenz. Dort wurde sie unter Applaus von den Badegästen empfangen. Bei der Dreiländerquerung legte Jacqueline 33,220 km zurück, für die sie 14 Stunden 56 Minuten und vier Sekunden benötigte.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung.

Bodenseequerung® – Nothing for Swimps!

Bilder der Dreiländerquerung sind in unserer Facebookgalerie von Jacqueline Kempfer zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Den Datenschutzbedingungen stimme ich zu!